Donnerstag, 12. Dezember 2019
See Through
Türchen No.12



Heute Blut abnehmen, EKG, Blutdruck, untersuchen, Koffer aus- und Schrank einräumen, röntgen. Die richtige Karte dazu kam noch rechtzeitig an - ich hatte sie gestern aus dem Briefkasten gefischt, wo sie sich ganz hinten versteckte. Mein Dank an die Absendenden. Bei Ankunft im Krankenhaus kleine Schnitzeljagt von Aufnahme zu Anästhesie zu Station zu EKG zu Essen. Zwischendurch immer dieselben Fragen beantwortet. Besteht eine Allergie gegen Narkosestoffe, eine Herzerkrankung, ein Infekt, möchten sie Fremd- oder Eigenbluttransfusion etc. Als die Ärztin erklärte, dass das eigene Blut aufgefangen, gereinigt und wieder zugeführt wird, entfuhr meiner Mutter ein "oh schön". Ich glaube, sie mag einfach alles was sauber ist.

Jetzt sitze ich auf meinem Megabett mit teilverstellbarem Fußteil, das ich mir die letzten Nächte sehr gewünscht hätte und genieße die Ruhe. Die Bettnachbarin wurde gerade zur OP abgeholt, die anderen sind noch nicht eingetroffen. Schwester C hat keine Idee, was sie mir die kommenden Tage zu essen bestellen soll, weil ohne Laktose, Histamin und Fleisch gibt's hier nicht. Den Diätkoch möchte ich trotzdem nicht sprechen und esse lieber trockenes Brot. Alles in allem bereits das K für kompliziert auf der Stirn. Ansonsten geräumiger Nachttisch, super höhenverstellbarer Tisch und auch die Aussicht ist nicht schlecht. Man wird bescheiden im Alter.

... link (9 Kommentare)   ... comment